Sachverständigenbüro
Segner

Wildbrücke A1

Geschäftshaus Koblenz

Schleusenbauwerk Zeltingen

Kraftwerk Karlsruhe

Kraftwerk Walsum

Web Design

 

Tagelohnarbeiten

 

Über die Bedeutung, der von Bauherren oder den bevollmächtigten Bauherrenvertreter unterschriebenen Tagelohnberichten herrscht in der täglichen Baupraxis unterschiedliche Auffassung.

Der Auftragnehmer vertritt die Meinung, dass unterschriebene Tagelohnberichte bzw. die eingereichten aber nicht unterschriebenen Berichte entsprechend der Regelung nach § 15 Nr. 3, Satz 5 VOB/B („Nicht fristgerecht zurückgegebene Stundenlohnzettel gelten als anerkannt“) gültig und daher im vollen Umfang zu vergüten sind. Hiergegen vertritt der Auftraggeber die Meinung, dass die Stundenlohnzettel nicht unterschrieben wurden und damit nicht zur Vergütung anstehen bzw. mit der Unterschrift nur die Bestätigung der geleisteten Stunden dokumentiert wird aber nicht deren Vergütung akzeptiert wird.

Für die Anwendung von Stundenlohnarbeiten müssen folgende Voraussetzungen geprüft werden:

  • Welche Art von Bauvertrag liegt vor? Detailvertrag oder Pauschalvertrag mit auftraggeber- oder auftragnehmerseitigen Angaben
  • Wurde die VOB Teil B vereinbart?
  • Wurden die Stundenlohnarbeiten ausdrücklich vor Beginn der Arbeiten vereinbart? § 15 Nr. 1 VOB/B
  • Wurde der Beginn der Stundenlohnarbeiten dem AG angezeigt? § 15 Nr. 3 VOB/B
  • Wurden die Stundenlohnzettel dem AG mit den enthaltenen Stundenaufwendungen und Arbeitsmaterialien sowie den Geräten rechtzeitig und zeitnah zur Unterschrift vorgelegt?

 

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, ist die Vergütung der Stundenlohnarbeiten berechtigt.

Die Nichterfüllung dieser Voraussetzung führt aber nicht zwangsmäßig zu dem Verlust der Vergütung. Die Vergütung kann über die Vorschriften von § 2 Nr. 8 VOB/B und deren Berechnung nach den Grundlagen des Leistungsverzeichnisses geregelt werden.

 

 

Fragen und Anregungen können unter der Rubrik Kontakt übermittelt werden.

 

[SvbS] [Kontakt] [Leistungen] [Links] [Mengenermittlung  Abrechnung] [Einheitspreisanalyse] [Nachtrags- management] [Lohnauswands- werte] [Pauschalverträge] [Tagelohnarbeiten] [Arbeitswerte] [Person] [Impressum]